Dr. med. Ekkehard Klippel

Über Dr. med. Ekkehard Klippel

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie/Psychotherapie

Spezielle Qualifikationen

Werdegang

2010

Gründung der Neurologischen Praxis im Gesundheitszentrum Schlosscarree.
April 2012: zertifiziertes Multiple Sklerose-Zentrum

2008 bis Ende 2009:

Oberarzt der Klinik für Neurologie am St. Katharinen-Krankenhaus Frankfurt/Main.
Leiter des Bereichs Elektrophysiologie.
Stellvertretender Leiter der Schlaganfallstation.

Schwerpunkte:

  • Multiple Sklerose
  • Neuropsychologie und Demenzbehandlung
  • Morbus Parkinson
  • Schlaganfallbehandlung
  • Periphere Neurologie
  • Kopfschmerzbehandlung

2006 – 2008:

Komplettierung der Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik Frankfurt/Main. Schwerpunktbildung im Bereich Gerontopsychiatrie und Demenzbehandlung.
Leitung der Gedächtnissprechstunde der Psychiatrischen Universitätsklinik Frankfurt/Main.

2004 – 2006:

Weiterbildung im Bereich Neurologische Intensivmedizin. Erhalt des Zusatzbezeichnung „Spezielle Neurologische Intensivmedizin“ im Jahr 2006.

2004:

Facharzt für Neurologie an der Universitätsklinik Frankfurt / Main

Publikationen

A: Originalarbeiten:

Eigenthaler M, Klippel E, Nolte C, and Walter U.
“Endothelial cell-dependent protein phosphorylation and inhibition of the fMLP- induced calcium response in human neutrophils.”
(In: The Biology of Nitric Oxides. Enzymology, Biochemestry and Immunology. London, 179-182; 1997)

Eigenthaler M, Klippel E, and Walter U.
“Vasodilator-mediated Phosphorylation of the Focal Adhesion Protein VASP and inhibition of agonist-evoked calcium responses in human neutrophils.”
(In: The Biology of Nitric Oxides. Enzymology, Biochemestry and Immunology. London, 182-189; 1997)

S. von Stuckrad–Barre, E. Klippel, C. Foerch, J.-M. Lang, R. du Mesnil de Rochemont, and M. Sitzer
“Hemicraniectomy as a successful treatment of mass effect in acute disseminated encephalomyelitis”
(Neurology, Aug 2003; 61: 420 – 421.)

Klippel E, von Stuckrad-Barre S, Cleff U and Sitzer M
“Complications and therapy of myxedema coma: case description and review if the literature.”
(Critical Care Medicine)

Ekkehard Klippel, Sebastian von Stuckrad-Barre, Ulrich Cleff, Jörg Bojunga, Matthias Sitzer
“Das Myxödemkoma: Differentialdiagnose, Komplikationen und Therapie”
(76. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie 2003)

Klippel E, Mohs C, Wahl S, Janzen RWC und Meyding-Lamadé U
“Ausgedehnte Sinusthrombose bei einem Patienten mit Antiphospholipidsyndrom und florider Lues”
(23. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologische Intensiv- und Notfallmedizin 2006)

B: Abstracts:

Eigenthaler M, Klippel E, and Walter U. (1993)
“Vasodilator-stimulated phosphorylation of the protein VASP is associated with inhibition of human neutrophils.”
(Naunyn-Schmiedeberg`s Arch.Pharmacol. 347, R 71)

Klippel E, Walter U, and Eigenthaler M. (1997)
“Endothelial cell-mediated phosphorylation of the Focal Adhesion Protein VASP and inhibition of agonist-evoked calcium responses in human neutrophils.”
(Abstract: American Heart Association, meeting November 1996.
Journal: Circulation. 478)