Karpaltunnel und Co.-Neue Verfahren der Diagnostik und Therapie von Nervenkompressionssyndromen

Allgemein

12.09.2018, Veranstaltungsort Neue Schule, Wilhelmstraße 5,38100 Braunschweig

19:00 Uhr bis 19:30 Uhr: Dr. Ekkehard Klippel, Facharzt für Neurologie: Das Karpaltunnelsyndrom – häufig, simpel, und doch manchmal diffizil. Bedeutung der Nervensonografie

19:30 Uhr bis 20:00 Uhr: Dr. Volker Moshagen, Facharzt für Neurologie: Sulcus ulnaris-Syndrom: Nervensonografische Darstellung und Differentialdiagnosen

20:00 Uhr bis 20:30 Uhr:Dr. Thomas Giesler, Facharzt für Plastische und Handchirurgie:  State of the Art der operativen Therapie von Nervenkompressionssyndrom

Bei der Veranstaltung werden Patienten mit Nervenkompressionssyndromen sonographisch untersucht